Ärzte Zeitung, 13.01.2011

TIPP DES TAGES

Potenzialanalyse gibt Orientierung bei IGeL

Mit einer Potenzialanalyse können sich Praxischefs vor der Einführung eines neuen IGeL-Angebots ein hilfreiches Bild vom Praxisumfeld machen. Zunächst können Ärzte auf die in der Praxis-EDV gespeicherten Daten ihrer Patienten zurückgreifen.

Diese geben Auskunft über die Diagnosen und einen möglichen IGeL-Bedarf. Zudem kann sich für Ärzte eine Internetrecherche lohnen. Internetseiten von Gemeinden oder Städten liefern oft Informationen über soziodemografische Daten aus dem Praxisumfeld.

 So kann zum Beispiel die Altersstruktur wertvolle Hinweise für ein mögliches neues IGeL-Angebot geben. Ein großes Potenzial ist vor allem bei teuren, geräteintensiven IGeL notwendig.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »