Ärzte Zeitung, 14.09.2011

TIPP DES TAGES

Kapitalversicherung für Kinder fragwürdig

Die Absicherung der eigenen Kinder ist vielen Eltern wichtig. Deswegen haben Versicherungsvermittler ein leichtes Spiel mit Kapitalversicherungen für den Nachwuchs. Neben dem Vermögensaufbau ist häufig auch eine Summe für den Todesfall des Kindes abgesichert.

Thorsten Rudnik, Vorstandsmitglied des Bundes der Versicherten (BdV), warnt jedoch vor Schnellschüssen: "Eltern sollten keinesfalls auf die einfallsreichen niedlichen Namen der Policen vertrauen, sondern die Konditionen genau prüfen.

Solche Policen gehen am Bedarf der Kinder meist völlig vorbei." Wer eine Kapitalversicherung für sein Kind abgeschlossen hat, kann innerhalb von 30 Tagen widerrufen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »