Kongresse und Ereignisse - als wären Sie dabei gewesen

Versorgungsalltag: "Die Niere von Zimmer 4" unter der Lupe

[23.06.2017] Sprache kann Menschen entwürdigen. Und wo könnte die Gefahr größer sein als im Medizinbetrieb mit all seinen Zwängen und Widersprüchen?  mehr»

Pulmonale Hypertonie: Bei unklarer Dyspnoe auch an CTEPH denken!

[23.06.2017] Bei Dyspnoe auch an eine chronisch thromboembolische pulmonale Hypertonie (CTEPH) zu denken ist der erste Schritt zur Diagnose. Diagnoseweisend sind der EKG- und Echo-Befund, die eine Überlastung des rechten Herzens zeigen.  mehr»

Krankenhaus-Ratingreport 2017: Kliniken brauchen einen nachhaltigen Investitionsschub

[23.06.2017] Der Strukturfonds bringt Bewegung in die Krankenhauslandschaft. Das ist eins der Ergebnisse des Krankenhaus-Ratingreports 2017.  mehr»

Aufsuchend aufklären: Strategien gegen Impfmüdigkeit gesucht

[23.06.2017] Mit kaum einer Maßnahme haben Ärzte in der Vergangenheit so viel erreicht wie mit Impfungen. Doch in Deutschland gibt es in allen Altersstufen und Regionen große Impflücken.  mehr»

Risikopatienten: Kardiovaskulärer Schutz für Diabetiker mit Vorhofflimmern

[23.06.2017] Herzkranke Diabetiker brauchen eine gute Kontrolle der Risikofaktoren. Auch kardioprotektive Antidiabetika sind zu erwägen.  mehr»

Fachärzte in die Grundversorgung?: SpiFa-Plan hat kaum Chancen

[23.06.2017] Der Vorstoß der Fachärzte, auch in der Grundversorgung eine stärkere Rolle zu übernehmen, stößt bei Gesundheitspolitikern des Bundestages auf wenig Gegenliebe.  mehr»

Bundestag: Gesetzeslücke bei Zwangsbehandlung geschlossen

[22.06.2017] Eine ärztliche Zwangsbehandlung von psychisch kranken Patienten ist künftig auch außerhalb geschlossener Einrichtungen möglich. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag am Donnerstagabend verabschiedet.  mehr»

Weizensensitivität: Diffizile Diagnostik

[22.06.2017] Bis zu 20 Prozent der Bevölkerung glauben, eine Gluten-/Weizensensitivität zu haben. Tatsächlich betroffen sind drei bis vier Prozent. Seltener ist eine Zöliakie.  mehr»

Heilberufe 2030: Optimismus trotz steigender Widersprüche

[22.06.2017] Halbgötter in Weiß? Das war einmal. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Mehrheit der Ärzte sicher ist: Heilberufler des Jahres 2030 werden als Dienstleister wahrgenommen. BÄK-Chef Montgomery gibt den Ärzten eine Mitschuld daran.  mehr»

Demografischer Wandel: Pflegedienstleistungen sind ein Wachstumsmarkt

[21.06.2017] Binnen elf Jahren hat sich die Bruttowertschöpfung im Pflegemarkt auf 36,3 Milliarden Euro erhöht. In keinem anderen Sektor der Gesundheitswirtschaft ist das Wachstum stärker. Die Sorge gilt dem Mangel an Arbeitskräften.  mehr»

Berufssituation: Haben Ärzte keinen Grund zur Klage?

[21.06.2017] Professor Axel Ekkernkamp formulierte bei der Auftaktveranstaltung zum Hauptstadtkongress Einsichten, die nicht jedem gefallen.  mehr»

Gesundheitswirtschaft: Ambulante Medizin gewinnt im Markt

[21.06.2017] Mit einem Volumen von 336,4 Milliarden Euro trägt die Gesundheitswirtschaft in Deutschland zwölf Prozent zur Bruttowertschöpfung bei und ist die bedeutendste Wirtschaftsbranche.  mehr»

Dauerhaft exportstark: Pharma und Medizintechnik

[21.06.2017] Obwohl die industrielle Gesundheitswirtschaft im Vergleich zum Dienstleistungsbereich der Branche leicht unterdurchschnittlich wächst: Ihre Exportstärke ist ungebrochen, die internationale Arbeitsteilung von hoher Bedeutung.  mehr»

Gesundheitswirtschaft: "Das Gut Gesundheit geht uns alle an"

[21.06.2017] Was ist das Besondere an der Gesundheitswirtschaft und wie wirkt sich der Fachkräftemangel aus? Über die Bedeutung der Branche sprach Harald Kuhne vom Bundeswirtschaftsministerium. mit der "Ärzte Zeitung".  mehr»

Start des Haupstadtkongresses: Gröhe sorgt sich um Nachwuchs

[20.06.2017] Der Gesundheitsminister gibt einen Blick in die Zukunft: Auch nach der Wahl werden Themen wie die Nachwuchssicherung und mehr Gesundheitskompetenz auf der Agenda stehen.  mehr»

Hauptstadtkongress: Gröhe fordert bessere Vernetzung der Versorger

[20.06.2017] Die bessere Vernetzung der Versorger ist eine zentrale Herausforderung der Zukunft, mahnte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe bei der Eröffnung des Hauptstadtkongresses an.  mehr»

Hauptstadtkongress-Interview: Seismograf für gesundheitspolitische Stimmungen

[19.06.2017] Senator a. D. Ulf Fink blickt zurück auf 20 Jahre Hauptstadtkongress. Der Kongress hat seine eigene gesundheitspolitische Geschichte geschrieben: Aus vormals 800 wurden 8000 Teilnehmer.  mehr»

Prophylaxe: Mit zwei Joghurt am Tag gegen schwere Durchfälle

[16.06.2017] Infektionen mit dem Keim Clostridium difficile können lebensbedrohlich sein. Eine mögliche Lösung: Probiotischer Joghurt.  mehr»

Hüftfrakturen: Regionale Anästhesie ohne Vorteil

[14.06.2017] Die Hüftfraktur ist für viele ältere Patienten der Anfang vom Ende. Um die Risiken der unvermeidbaren Operation zu minimieren, wird von Seiten der Anästhesisten eine regionale Anästhesie bevorzugt.  mehr»

Hypertonie: Diese 5 Tipps lassen den Blutdruck sinken

[07.06.2017] Weniger Alkohol, mehr Bewegung und eine gesunde Ernährung: Was sich mit nicht-medikamentösen Maßnahmen in Sachen Blutdrucksenkung erreichen lässt, fasst ein Experte zusammen.  mehr»

Angioödem: Der Mediator bestimmt die Therapie

[07.06.2017] Für die Therapie eine wichtige Frage: Ist ein Angioödem Histamin- oder Bradykinin-vermittelt?  mehr»

Differenzialdiagnose: COPD oder vielleicht doch A1-AT-Mangel?

[02.06.2017] Mit einem einfachen Bluttest wird Alpha-1-Antitrypsin-Mangel erkannt Voraussetzung für die frühe Substitutionstherapie.  mehr»

Kongressvorschau: Gesundes Arbeiten im Krankenhaus

[02.06.2017] Ärzte und Pflegekräfte empfinden ihre Arbeit häufig als sehr sinnvoll und erfüllend, leiden aber an den Arbeitsbedingungen. Vor allem zu wenig Zeit für die Patienten macht vielen zu schaffen. Hinzu kommen gesundheitliche Probleme durch Schichtarbeit und Pflegekräfte sind oft durch schwere  mehr»

Hypertonie: Was bringt die PWV-Messung?

[31.05.2017] Bei isolierter systolischer Hypertonie wird die Messung der Gefäßsteifigkeit empfohlen. Ihr Nutzen ist allerdings unklar.  mehr»

Kongressvorschau: Klinikstrukturfonds: Ausweg aus der Misere?

[31.05.2017] Elf Prozent der deutschen Krankenhäuser galten im Jahr 2011 als insolvenzgefährdet. Nur etwas mehr als die Hälfte konnte ausreichend viel investieren. Die rückläufigen Fördermittel der Länder sind eine politische Dauerbaustelle.  mehr»
Kassen-Beitragssätze 2017

Für die meisten Bundesbürger wird die Krankenkasse teurer. Wir zeigen Ihnen, wie viel Sie bezahlen müssen.