Kongresse und Ereignisse - als wären Sie dabei gewesen

Beziehungstaten: Wenn die Liebe tödlich endet

[29.01.2016] Immer wieder kommt es zu Fällen, in denen ein Mann seine Frau umbringt - oder umgekehrt. Meist geschehen solche Beziehungstaten in einer etablierten Partnerschaft, berichtet ein forensischer Psychiater - und erklärt, warum es manchmal zu einer solchen Tragödie kommt. mehr»

Bauwerke: Suizidwillige lassen sich abschrecken

[27.01.2016] Bestimmte Brücken, Hochhäuser oder Bahnstrecken ziehen Suizidwillige magisch an. Werden diese Hotspots entschärft, rettet das tatsächlich Leben. Manchen Verantwortlichen ist jedoch der Denkmalschutz wichtiger. mehr»

DKK-Präsidentin Eggert: "In der Onkologie bahnen sich Paradigmenwechsel an"

[26.01.2016] Unter dem Motto "Krebsmedizin heute: präventiv, personalisiert, präzise, partizipativ" findet im Februar der Deutsche Krebskongress 2016 statt. Kongresspräsidentin Eggert erläutert im Interview, wie sich die Krebsmedizin verändern wird. mehr»

Kongress Pflege 2016: Auszeichnung für junge Führungskräfte

[25.01.2016] Anlässlich des von Springer Medizin veranstalteten Pflegekongresses sind zum fünften Mal Nachwuchs-Führungskräfte für ihre Leistungen ausgezeichnet worden. Der Preis ist eine Initiative des Bundesverbands Pflegemanagement mit Unterstützung von Springer Pflege. mehr»

Kongress Pflege 2016: Pflegeberufe stehen vor historischer Herausforderung

[22.01.2016] Klare Bekenntnisse zur generalistischen Ausbildung waren auf dem Kongress Pflege von Springer Pflege zu hören. Ein weiteres Thema: die Pflegekammern. Am Montag tritt die erste zusammen. mehr»

Pflege: Generalistik kommt auf den Prüfstand

[21.01.2016] Die Pflegepolitik der großen Koalition ist nicht unumstritten. In Berlin eröffnet der Kongress Pflege von Springer Pflege. mehr»

Extremsport: Kalkulierter Wahnsinn

[15.01.2016] Man muss schon etwas verrückt sein, um von Italien ans Nordkap zu rennen oder um mit einem Wingsuit durch eine Felsspalte zu rauschen. Aber letztlich unterscheiden sich Extremsportler psychisch nicht so sehr von anderen Menschen - die meisten wissen genau, was sie tun. mehr»

Abhängigkeit: Viele Vorurteile rund um die Alkoholsucht

[13.01.2016] Wir lieben den Alkohol, aber nicht den Alkoholiker. Wer zu viel trinkt, gilt als charakterschwach. Viele denken fälschlicherweise: Eine Alkohol-Therapie ist überflüssig und wirkungslos. mehr»

Warnzeichen erkennen: Wann Drohungen von Patienten ernst zu nehmen sind

[11.01.2016] Ärzte zählen zu den Berufsgruppen, die die meisten ernsthaften Drohungen erhalten. Wann die Gefahr real ist, können Ärzte richtig einschätzen - wenn sie auf bestimmte Warnzeichen achten. mehr»

Schnelle Asylverfahren: Auch eine Art der Prävention

[29.12.2015] Die Zeit für die Bearbeitung von Asylanträgen möglichst kurz zu halten, zahlt sich aus. Das bestätigen Daten aus den Niederlanden. Forscher haben dort die psychische Gesundheit Asylsuchender unter die Lupe genommen. mehr»

Translation: Psychiater wollen Zentren und nationale Register

[29.12.2015] Eine bessere Koordination und nationale Register sollen die psychiatrische Forschung in Deutschland voranbringen. So wurde auf dem DGPPN-Kongress erneut ein Deutsches Zentrum für psychische Erkrankungen gefordert. mehr»

PAH: Kombinationstherapien rücken nach vorn

[29.12.2015] Nach sechs Jahren wurden die europäischen Leitlinien zur pulmonalen Hypertonie von Grund auf überarbeitet. Neu sind unter anderem die Therapiealgorithmen für die pulmonalarterielle Hypertonie und die chronisch thromboembolische pulmonale Hypertonie. mehr»

Sportsucht: Trainieren bis zur Herzrhythmusstörung

[26.12.2015] Sport kann zur Sucht werden, und damit ist nicht zu spaßen: Sportsüchtige zerstören nicht nur ihren Körper - sondern oft auch ihre Seele. mehr»

Internistenkongress 2016: Migranten beim Arzt

[18.12.2015] Um Niedergelassene Ärzte, Allgemeinmediziner und Internisten für die Betreuung kranker Migranten fit zu machen, wird das Thema Migrationsmedizin beim 122. Internistenkongress vom 9. bis 12. April 2016 in Mannheim ein Schwerpunkt im Kongressprogramm sein. mehr»

Terrorismus: Die Persönlichkeit von Attentätern

[11.12.2015] In Zeiten des Terrors stellen sich viele die Frage: Was macht Menschen zu Attentätern? Psychisch krank sind die wenigsten, meinen einige Psychiater. Sie haben die Persönlichkeiten von extremistischen Gewalttätern analysiert - und mehrere klassische Täterprofile ausfindig gemacht. mehr»

Stress in the City: Weshalb Großstädter schneller durchdrehen

[09.12.2015] Wer in einer Großstadt aufgewachsen ist, gerät unter Belastung leichter in Stress als Landeier. Dies könnte erklären, weshalb viele psychische Krankheiten in Städten häufiger auftreten. mehr»

Suchtexperte: "Therapieziel ,Abstinenz' nicht für alle Suchtkranke geeignet"

[03.12.2015] Auf dem DGPPN-Kongress in Berlin haben Suchtexperten einen offenen Umgang mit Abhängigkeitserkrankungen und passgenaue Versorgungsangebote für Betroffene gefordert. mehr»

Stammzellen: Ansatz für psychisch Kranke

[01.12.2015] Psychische Erkrankungen stellen Forscher vor besondere Herausforderungen. Hoffnungen setzen sie unter anderem auf induzierte pluripotente Stammzellen. mehr»

Fullservice-Paket: Blaupause für ambulante Netzwerke

[30.11.2015] Der Medizingeräte- und IT-Anbieter Siemens Healthcare will künftig auch im ambulanten Bereich verstärkt mit seinem "Technologie-Partner-Konzept" Fuß fassen. Das Konzept beinhaltet nicht nur die Bereitstellung, Wartung und Vernetzung eigener Geräte. mehr»

Unternehmen: Florida wirbt um internationale Partner

[30.11.2015] Florida bietet das ideale Umfeld für deutsche Unternehmen aus dem Life-Science-Bereich. Davon ist Wirtschaftsminister Bill Johnson überzeugt. mehr»

Medica in Düsseldorf: Hybrid-Software hebt Praxen sicher in die Cloud

[30.11.2015] Vor gut einem Jahr ging der Praxis-EDV-Anbieter medatixx mit einer Neuentwicklung in den Markt, die Ärzten das Cloud-Computing näher bringen soll und mit einer intuitiven Oberfläche arbeitet. Auf der Medica zeigte das Unternehmen, wie die Software seither gewachsen ist. mehr»

Medizintechnik: Fukushima Nummer eins in Japan

[30.11.2015] Die Präfektur Fukushima hat sich bereits knapp fünf Jahre nach der Atomkatastrophe vom 11. März 2011 mit der Havarie des Atomkraftwerks Fukushima Daiichi innerhalb Japans zum größten Hersteller von Medizinprodukten und Vorprodukten für die Medizintechnikfertigung gemausert. mehr»

PEPP: Aktionsbündnis fordert zwei Jahre Aufschub

[26.11.2015] Post an Gröhe vom Aktionsbündnis gegen PEPP: Der Widerstand gegen ein neues Entgeltsystem in der Psychiatrie bleibt bestehen, wie sich auch auf dem DGPPN-Kongress zeigte. mehr»

Künftige Versorgung von psychisch Kranken: Psychiater denken an Ampelmodelle

[26.11.2015] Lange Wartezeiten, fehlende Nachsorge nach einem Klinikaufenthalt, Fachärztemangel: Psychiater und Psychotherapeuten kämpfen derzeit an vielen Fronten. Neue Konzepte sollen etwas Abhilfe schaffen, wie auf dem DGPPN-Kongress zu hören war. mehr»

DGPPN-Präsidentin im Interview: "Hausärzte - oft erste Ansprechpartner"

[25.11.2015] Zum heutigen Start des DGPPN-Kongresses spricht Präsidentin Dr. Iris Hauth im Interview mit der "Ärzte Zeitung" über die Psychiatrie-Enquete vor 40 Jahren, die Probleme von psychisch Kranken in der Arbeitswelt, sowie die besondere Rolle von Hausärzten. mehr»