Freitag, 25. April 2014
Kongresse und Ereignisse - als wären Sie dabei gewesen

Kammerflimmern: Herztod-Risiko vor allem am Abend

[24.04.2014] Gemeinhin gelten die Morgenstunden als die Tageszeit, in der Herzinfarkte und Co. gehäuft auftreten. Doch deutsche Forscher zeigen jetzt: bei gefährlichen Kammerarrhythmien trifft diese Regel nicht zu. mehr»

DGIM-Kongress: Wiesbaden im Zeichen des Patiententages

[24.04.2014] Das Konzept überzeugt: Zum Patiententag im Rahmen des 120. DGIM-Kongresses werden am Samstag im Wiesbadener Rathaus wieder viele Besucher erwartet. mehr»

Hepatitis-C-Therapie: Ein Prototyp für erfolgreiche Forschung

[23.04.2014] Ohne neue Forschung droht der Medizin irgendwann Stillstand. Doch nicht immer gelingt der Schritt aus der Wissenschaft in die Praxis. Deswegen macht der Internistenkongress "Forschung wird zu Medizin" zum Leitthema. Ein Paradebeispiel dafür sind die neuen Therapien gegen Hepatitis C. mehr»

Herzinsuffizienz: DGK fordert mehr Aufmerksamkeit

[23.04.2014] Immer mehr Patienten mit Herzinsuffizienz müssen in Deutschland in Kliniken behandelt werden. Mit Aufklärungs-Aktionen wird daher im Mai für die Früherkennung und die konsequente Behandlung geworben. mehr»

Notfallsanitäter: Neue Retter mit kleinen Startproblemen

[23.04.2014] Retter mit Anlaufschwierigkeiten: Der neue Beruf des Notfallsanitäters hat gerade erst das Licht der Welt erblickt und muss schon mit Problemen kämpfen, die ihm den Start nicht ganz leicht machen. mehr»

Hypothermie: Kühlung ohne Ende - oder ein Ende für die Kühlung?

[23.04.2014] Nützt die therapeutische Hypothermie nach einem Herzstillstand nichts? Eine Studie legt zumindest den Verdacht nahe. Experten sehen allerdings keinen Grund für einen Stopp des Verfahrens. mehr»

Analgesie: Lachgas als Alternative beim Extremitätentrauma

[22.04.2014] Ein 50-prozentiges Gemisch von Lachgas (N2O) und Sauerstoff (Livopan® als fixes Gemisch) scheint bei einigen Extremitätentraumata eine ausreichende Analgesie herstellen zu können. mehr»

Mortalität: Kurze Schockraum-Dauer bringt kaum Vorteile

[22.04.2014] Die Behandlungsdauer im Schockraum ist offenbar nicht entscheidend für die Mortalität schwerverletzter Patienten. Darauf deutet eine Untersuchung des Uniklinikums Regensburg, die beim DINK 2014 in Wiesbaden vorgestellt wurde (DINK 2014; Poster 8). mehr»

Ventilation: Auch Laien können einen Larynxtubus platzieren

[22.04.2014] Laien sind offenbar ohne große Probleme dazu in der Lage, bei Patienten ohne Spontanatmung einen Larynxtubus zu platzieren. Darauf deutet ein Pilotversuch des Bundeswehrkrankenhauses in Koblenz, der beim DINK 2014 in Wiesbaden vorgestellt wurde (DINK 2014; Poster 3). mehr»

Schwerstverletzte: Die Niere trickst die Prognose aus

[22.04.2014] Nierenversagen und Hämodialysen scheinen Risikoscores zur Überlebensprognose von Schwerverletzten zu unterlaufen. Darauf deutet eine Untersuchung der Uniklinik Regensburg, die beim DINK in Wiesbaden vorgestellt wurde (DINK 2014; Poster 7). Die Ärzte hatten die RISC-Scores von 405 mehr»

Internistenkongress: Neue Daten zur physikalischen Gefäßtherapie

[16.04.2014] Eine Veranstaltung beim Internistenkongress informiert über neue Daten zur physikalischen Gefäßtherapieund über die Notwendigkeit, zum Thema "mikrovaskuläre Gesundheit" ein internationales Netzwerk zu bilden. mehr»

Metaanalyse: Stärken Statine die erektile Funktion?

[14.04.2014] Noch ein "pleiotroper" Effekt? Neuen Daten zufolge helfen Statine auch der erektilen Funktion auf die Sprünge. mehr»

Perikarditis: Colchicin senkt Rezidivrate

[14.04.2014] Der bei Gicht bewährte Mitose-Hemmstoff Colchicin kann bei rezidivierender Perikarditis das Rückfallrisiko halbieren, wenn er zusätzlich zur Standardtherapie mit nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) eingenommen wird. mehr»

DGIM-Motto: Forschung wird zu Medizin

[14.04.2014] "Forschung wird zu Medizin" ist Leitthema des Internistenkongresses 2014. Es soll zeigen, wie wesentlich doch die Innere Medizin mit allen ihren Schwerpunktenin den letzten Jahren und Jahrzehnten von der medizinischen Grundlagenforschung profitiert hat, sagt der Kongresspräsident Professor Michael mehr»

Cholesterin: PCSK9-Hemmer verspricht starke LDL-Senkung

[14.04.2014] Ein neuartiger Cholesterinsenker schärft sein klinisches Wirkprofil: Fünf Phase-III-Studien mit mehr als 4000 Teilnehmern liefern neue Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit des PCSK9-Hemmers Evolocumab. mehr»

Jugendliche mit CED: "Transition ist ein großes Problem"

[11.04.2014] Um Kinder und Jugendliche mit einer CED optimal begleiten zu können, sind bessere Versorgungsstrukturen notwendig. Darauf weist Professor Britta Siegmund aus Berlin im Vorfeld des DGIM-Kongresses im Interview hin. mehr»

Umfrage: Klinikärzte leiden unter betrieblichen Zielvorgaben

[11.04.2014] Stetig sich verschärfender Kostendruck und anspruchsvolle ökonomische Zielvorgaben machen leitenden Krankenhausärzten das Leben schwer. Das zeigt eine Umfrage unter internistischen Führungskräften. mehr»

Interview: "Pflege ist ein schöner Beruf"

[11.04.2014] Am Donnerstag hat in Dresden der interprofessionelle Pflegekongress begonnen. Wir sprachen mit Michael Junge vom Sächsischen Pflegerat. Er wirbt für den Beruf Pflege, der vielfältig, und krisenfest ist. mehr»

DGIM-Kongress: Brücken in die Erwachsenenmedizin

[09.04.2014] Wie baut man Betreuungsbrücken aus der Pädiatrie in die Erwachsenenmedizin? Die Transitionsmedizin bietet Lösungen: Thema beim Internistenkongress. mehr»

"Milde" Herzinsuffizienz: Großer Überlebensvorteil durch CRT

[04.04.2014] Patienten mit symptomatisch mild ausgeprägter Herzinsuffizienz haben durch eine kardiale Resynchronisationstherapie (CRT) langfristig einen großen Überlebensvorteil. Entscheidend ist jedoch der QRS-Komplex. mehr»

Unkontrollierte Hypertonie: Register bestätigt Sicherheit der Denervation

[01.04.2014] Eine erste Auswertung des globalen SYMPLICITY-Registers sechs Monate nach renaler Denervationsbehandlung von 1000 Patienten bestätigt dem Verfahren eine gute Sicherheit. Die durchschnittliche Blutdrucksenkung lag bei ca. 12 mmHg. mehr»

Hochrisikopatienten: TAVI schlägt Op

[31.03.2014] Die TAVI macht bei hochgradiger Aortenstenose als Alternative zur Klappenoperation weiter Boden gut. Jetzt konnten US-Kardiologen erstmals zeigen, dass die Sterberate bei Patienten mit hohem Op-Risiko nach einer TAVI signifikant niedriger war als nach einer Op. mehr»

Renale Denervation: Enttäuschte Hoffnung

[31.03.2014] Ernüchterndes Ergebnis: Deutlicher als erwartet verfehlt die bisher größte und am besten kontrollierte Studie SYMPLICITY HTN-3 den Wirksamkeitsnachweis der renalen Denervation bei Patienten mit unkontrollierter Hypertonie. mehr»

Johanniskraut-Extrakt mit Weitblick verordnen!

[31.03.2014] Mit der Anzahl gleichzeitig verordneter Medikamente werden nicht nur Behandlungsschemata immer komplexer; es steigt auch das Risiko klinisch relevanter unerwünschter Arzneimittelinteraktionen - eine Herausforderung in der ärztlichen Praxis. mehr»

PCSK9-Hemmung: Neuer Therapieansatz zur Cholesterinsenkung

[26.03.2014] Unter den neuen Therapieansätzen zur LDL-Cholesterinsenkung wird die PCSK9-Hemmung seit einiger Zeit besonders intensiv erforscht. Geradezu eine sprudelnde Quelle neuer Studiendaten ist zurzeit ein umfangreiches Forschungsprojekt mit einem Antikörper. mehr»