Samstag, 23. August 2014
Kongresse und Ereignisse - als wären Sie dabei gewesen

Schlaganfall: Neue Initiative zur Vorsorge gegründet

[30.06.2014] Auf dem Hauptstadtkongress in Berlin hat sich die neue "Initiative Schlaganfallvorsorge. Bei Vorhofflimmern handeln" vorgestellt. mehr»

Ambulante Medizin: Rechtslücken für angestellte Ärzte

[30.06.2014] Das Vertragsarztrecht passt nicht zum Trend, dass viele Ärzte im Angestellten-Status arbeiten möchten. Völlig unklar ist die Finanzierung der Weiterbildung zum Facharzt in der ambulanten Medizin. mehr»

Kommentar zum Vertragsarztrechtsänderungs-Gesetz: Hausaufgaben machen!

[30.06.2014] Nein, das sind keine guten Aussichten für angehende Fachärzte: sich einen Arbeitgeber in der ambulanten Medizin zu suchen. Die Finanzierung ist nicht gesichert, ein Gehaltsniveau wie in der Klinik ist nicht realisierbar, die Arbeitgeber sind nicht organisiert und nicht tariffähig. mehr»

Kontroverse Diskussion: Rollende Arztpraxis - ist das Lambarene-Medizin?

[30.06.2014] Ältere Menschen in dünn besiedelten Regionen müssen gut versorgt werden. Aber wie? Darüber wurde in Berlin gestritten mehr»

Trotz Nutzenbewertung: Regressrisiko für Ärzte bleibt

[30.06.2014] Entgegen den Erwartungen schützen die frühe Nutzenbewertung und die Vereinbarungen von Erstattungsbeträgen Vertragsärzte nicht vor Regressen. Vielmehr habe das AMNOG neue Unsicherheiten geschaffen, resümiert die KBV. mehr»

Medizin für Kinder: Pädiatrie voller Probleme

[30.06.2014] Baustellen ohne Ende, wachsende Herausforderungen und Versorgungsengpässe: Deutschlands Kinder- und Jugendmedizin steckt in einer schweren Krise. Die Widersprüche verschärfen sich. mehr»

Demografie: Arbeitsausfälle kosten Milliarden

[27.06.2014] Krankenkassen und Rentenversicherung müssen intensiver zusammenarbeiten, um die Folgen der Demografie zu mildern. mehr»

Qualitätssicherung: Großer Aufwand, geringe Beute

[27.06.2014] In der Qualitätssicherung mangelt es nicht an Daten, wohl aber an einer überzeugenden Praxis. mehr»

Medizinstudent 2014: Freiwillige für die Niederlassung gesucht

[27.06.2014] Tag für Tag arbeiten bis zum Abwinken? Nein danke! Die Vertreter der sogenannten Generation Y haben eigene Wertewelten. Nicht wenige von ihnen studieren heute Medizin. Sind sie für eine Niederlassung geeignet? mehr»

Rating-Report: Jede dritte Klinik in den roten Zahlen

[26.06.2014] Mehr als ein Drittel der Krankenhäuser verbucht laut dem neuen Krankenhaus-Rating-Report Defizite. In sechs Jahren könnte es jedes zweite Haus sein. Die Ursachen sind vielfältig, aber mit Sicherheit gehört der Kapitalmangel dazu. mehr»

Donnerstag: Hauptstadtkongress im WM-Fieber

[25.06.2014] Jogi Löw gegen Jürgen Klinsmann, Deutschland gegen die USA. Die Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft nähert sich am Donnerstag nicht nur aus deutscher Sicht ihrem ersten Höhepunkt, dem hoffentlich im Verlauf des Turniers weitere folgen werden. Beiden Mannschaften genügt bereits ein Unentschieden, mehr»

Gröhe beim HSK: E-Health-Gesetz soll noch 2014 kommen

[25.06.2014] Dem Minister reicht's: Noch in diesem Jahr soll ein E-Health-Gesetz kommen, hat Gröhe auf dem Hauptstadtkongress angekündigt. Das Ziel: schnelle medizinische Anwendungen über die E-Card. Damit will er Ärzten die Arbeit erleichtern. mehr»

Modernisierungsschub: Der Hauptstadtkongress wird interaktiv

[25.06.2014] Ein neuer Ort, ein neuer Gesundheitsminister, neue Themen und neue Präsentationsformen. Der Hauptstadtongress geht andere Wege. mehr»

Leitartikel zum Hauptstadtkongress: Wider die Dämonisierung der Gesundheitswirtschaft

[23.06.2014] Auch unter Ärzten geistert die Angst vor anonymen Mächten aus der Finanzindustrie, die sich der Medizin bemächtigt. Tatsache ist: Das Gesundheitssystem ist in wichtigen Teilen unterkapitalisiert, wertvolle Arbeit wird verschwendet. mehr»

Hauptstadtkongress: Chronisch krank - und dennoch arbeiten?

[23.06.2014] Mangel an Arbeitskräften wird das Zukunftsthema in Deutschland sein. Das heißt auch, Menschen mit chronischen erkrankungen werden gebraucht. Der Hauptstadtkongress ebschäftigt sich mit der Frage, wie chronisch kranke Arbeitnehmer im Arbeitsalltag unterstützt werden können. mehr»

Hauptstadtkongress: Umgang mit Biologika im Blick

[20.06.2014] Die Rahmenbedingungen für den Einsatz von Biologika und Biosimilars wandeln sich: Bis 2018 verlieren viele Biopharmazeutika den Patentschutz. 2015 werden erstmals - gemessen am Umsatz - mehr der in gentechnisch veränderten Organismen hergestellten Wirkstoffe aus dem Patent gehen als mehr»

Hauptstadtkongress: Die Medizin wird neu vermessen

[18.06.2014] Den tiefgreifenden Paradigmenwechsel in der modernen Medizin greift das neue Themenforum "Molekulare Medizin" auf, das in der zentralen Ausstellungshalle des neuen CityCube Berlin mit einem breit gefächerten Programm unter der HEADLINE "From Bench to Bedside" zahlreiche Innovationen und Start-ups mehr»

Hauptstadtkongress: Unternehmensdialog mit Alexander Würfel

[16.06.2014] Gesundheitswirtschaft konkret: Im Unternehmensdialog befragt Ulf Fink, Organisator des Hauptstadtkongresses und ehemaliger Berliner Gesundheitssenator den Sprecher der Geschäftsführung von AbbVie Deutschland, Alexander Würfel. mehr»

Hauptstadtkongress: Nutzenbewertung: eine Innovationsbremse?

[13.06.2014] Seit mehr als drei Jahren gilt für die pharmazeutische Industrie die frühe Nutzenbewertung bei neuen Wirkstoffen. Die Bewertungen über dieses Instrument gehen nach wie vor weit auseinander. mehr»

Fluglärm: Ärzte erhöhen Druck auf Politiker

[12.06.2014] Der Deutsche Ärztetag hat die Politiker in den Bundesländern und die Bundesregierung aufgefordert, dafür zu sorgen, dass die Verursacher von Flug- und Verkehrslärm bei in diesem Kontext induzierten Krankheiten in maßgeblicher Weise an den notwendigen Behandlungskosten beteiligt werden. mehr»

Hauptstadtkongress: Integrierte Versorgung - nur noch Stagnation?

[11.06.2014] Ärzte, Politiker und Krankenkassenvertreter sind sich einig: Integrierte Versorgung (IV) braucht dringend Impulse und Investitionen. Kassenvertreter kritisieren, dass das Interesse an IV unter Leistungserbringern stark nachgelassen habe. mehr»

Hauptstadtkongress: Diskussionen auf Augenhöhe beim Ärzteforum

[06.06.2014] Das Deutsche Ärzteforum hat sich in der Geschichte des Hauptstadtkongresses seit langem einen wichtigen Platz erobert. Auch in diesem Jahr werden wieder Ärzte, Apotheker, Forscher, Klinikärzte, Niedergelassene, Gesundheitsunternehmer und Investoren auf Augenhöhe mit Vertretern aus Politik, mehr»

Nierenrisiko: Eine geringere GFR-Änderung reicht schon

[03.06.2014] Es müssen nicht immer 57 Prozent sein: Einer neuen Analyse zufolge reicht schon eine deutlich geringere GFR-Abnahme, um auf ein erhöhtes Risiko für ein Nierenversagen zu schließen. mehr»

Homosexualität: Ärzte beteiligen sich nicht an "Therapien"

[02.06.2014] Der 117. Deutsche Ärztetag hat die Streichung von Diagnosekategorien gefordert, die Homosexualität pathologisieren oder die Möglichkeit von Therapien als Option nahelegen. mehr»

Kommentar zur Telematik: Der lange Weg zum Konsens

[02.06.2014] Die Debatte um die Entwicklung einer Telematikinfrastruktur (TI) im deutschen Gesundheitswesen hat beim Ärztetag in Düsseldorf einmal mehr deutlich gemacht, was viele Ärzte bei diesem Thema besonders umtreibt: Es ist die Sorge, dass der weitere Aufbau einer bundesweiten TI die Kräfte zwischen mehr»