Kongress, 20.04.2009

Dicke Deutsche ernähren sich besonders ungesund

Deutschland hat in Europa den höchsten Anteil an Übergewichtigen. Nach einem Vergleich von extrem dicken Menschen in Deutschland und Israel ist bei uns die Kost zudem besonders ungesund, wie Professor Matthias Blüher berichtet hat. Verglichen wurde die Ernährung von je 45 Adipösen (BMI im Mittel 45) in den Ländern.

Danach tranken die Deutschen mehr Alkohol, aßen mehr Fertiggerichte, die Kost enthielt mehr gesättigte Fettsäuren, weniger Ballaststoffe und mehr Kohlenhydrate. Die Deutschen hatten daher auch niedrigere HDL-Werte und mehr viszerales Fett. (eis)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »