Ärzte Zeitung, 02.03.2011

Zwischen Papier und PC: ein Stift, der mitdenkt

Zwischen Papier und PC: ein Stift, der mitdenkt

HANNOVER (eb). Wer heute etwas notieren möchte, greift entweder zu Stift und Papier oder gleich zum PC. Dass auch beides in Kombination möglich ist, zeigt der Livescribe-Stift Echo des amerikanischen Unternehmens Livescribe (Halle 2, Stand A20).

Der digitale Stift soll nicht nur schreiben und das Geschriebene via USB-Stick als Textdokument an den Computer übertragen können, sondern auch Tonaufzeichnungen machen können. Geschrieben wird auf einem speziellen E-Papier, auf dem ein Koordinatensystem in Form unauffälliger kleiner Punkte aufgedruckt ist - das so genannte Dot-Positioning-System.

Mit dessen Hilfe erkennt der digitale Stift die geschriebenen Worte und wandelt sie auf einem Computer in ein Textdokument um, sodass die Nachbearbeitung des Meetings am PC einfach und bequem wird. Zudem verfügt der Stift über ein Mikrofon, mit dem das Meeting aufgezeichnet werden kann.

Der Clou: Der digitale Livescribe-Stift kann die handgeschriebenen Notizen und die Tonaufzeichnung verknüpfen, sodass sich per Klick auf ein Wort der entsprechenden Stelle der Audio-Aufzeichnung springen lässt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »
TeleHealth / CeBIT 2011
Vom 01.03.-05.03.2011 findet die TeleHealth im Rahmen der CeBIT in Hannover statt.

Die Messe veranschaulicht, welche neuen Technologien die alltägliche Arbeit in Arztpraxen, Kliniken und Apotheken erleichtert.