Kongress, 22.02.2012

Vom Plenarsaal ins Web - DKK 2012 im Internet

Vom Plenarsaal ins Web - DKK 2012 im Internet

Mit Interviews, Kongressberichterstattung und inter disziplinären Expertengesprächen wartet wieder das Internet-Portal der Deutschen Krebsgesellschaft beim Deutschen Krebskongress auf.

Das Internetportal der Deutschen Krebsgesellschaft ist die zentrale Online-Plattform für den Deutschen Krebskongress (DKK). Die gesamte Redaktion des dkg-web ist wieder vor Ort in Berlin, um das breite Themenspektrum des Kongresses widerzuspiegeln und zeitnah einen Einblick in die interessantesten Diskussionen zu geben.

So berichten die Sprecher der Key-note-Lectures im Video-Interview über die Schwerpunkte ihrer Vorträge, die sich mit brisanten, hochaktuellen und zukunftsweisenden Themen auseinandersetzen.

Auch die Vertreter der DKG-Arbeitsgemeinschaften nutzen die Gelegenheit, ihre Arbeit und aktuelle Projekte vorzustellen. Die Interviews vermitteln ein anschauliches Panorama der vielfältigen Aktivitäten unter dem Dach der Deutschen Krebsgesellschaft.

Einige Interviewpartner beschreiben zudem ihre persönlichen Eindrücke vom Kongress und vermitteln damit etwas von der Atmosphäre des fachübergreifenden Austauschs.

Eine gute Übersicht über die wichtigsten vorgestellten Daten gibt die Kongressberichterstattung des Internetportals. Auf einen Blick finden Sie hier aktuelle Informationen zu den unterschied lichen Indikationen.

Darüber hinaus finden auf dem Deutschen Krebskongress wieder interdisziplinäre DKG-Expertengespräche statt, die sich unter anderem mit dem State-of-the-Art beim kolorektalen Karzinom und bei Hautkrebs beschäftigten.

Einen breiten Raum nehmen schließlich auch gesundheitspolitische Veranstaltungen ein. Sie widmen sich der Onkologie im Spannungsfeld zwischen Qualitätssicherung und Versorgungsstrukturen.

Zur Sicherung der Versorgungsqualität etwa ist die Zertifizierung spezieller Organzentren einer der wichtigsten Schritte. Und in den USA wurde die QOPI-Initiative entwickelt, mit deren Hilfe sich onkologische Praxen auf ihre Behandlungsqualität hin überprüfen lassen können.

Welche Diskussionen hierzu geführt werden, können Sie ebenfalls auf dem Internetportal der DKG nachlesen. (eb)

Aktuelle Interviews und Berichte vom DKK: www.krebsgesellschaft.de/dkk_2012
Interdisziplinäre DKG-Expertengespräche: www.krebsgesellschaft.de/expertengespraeche

Topics
Schlagworte
Berlin / DKK (49)
Krebs (10056)
Organisationen
DKG (847)
Krankheiten
Krebs (4951)
Melanom (823)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »