Ärzte Zeitung, 28.06.2005

Rückfallquote nach "Idiotentest" bei 30 Prozent

DÜSSELDORF (dpa). Trotz bestandener Medizinisch Psychologischer Untersuchung (MPU) wird fast jeder dritte Autofahrer rückfällig und wieder mit Alkohol am Steuer erwischt. Die Dunkelziffer liege jedoch beträchtlich höher, sagte Edzard Glitsch, Psychologe an der Universität Greifswald, bei einer Tagung von Verkehrstherapeuten in Düsseldorf.

Jedes Jahr müssen etwa 120 000 Kraftfahrer in Deutschland zur MPU, im Volksmund auch "Idiotentest" genannt. Bis zu 70 Prozent von ihnen fallen den Angaben zufolge bei den Tests durch. Zur MPU muß in Deutschland etwa, wer mit mehr als 1,6 Promille Alkohol im Blut beim Autofahren ertappt wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »