Ärzte Zeitung, 10.09.2008

Internisten aus Praxis und Klinik tagen in Mannheim

MANNHEIM (eb). Der 45. Kongress der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin findet am 26. und 27. September im Mannheimer Schloss statt. "Lebensphasen, Geschlecht und Innere Erkrankungen: Was sollte der Internist von diesen Beziehungen wissen?"

Unter diesem Motto hat Kongresspräsident Professor Manfred V. Singer vom Universitätsklinikum Mannheim das Kongressprogramm zusammengestellt. Angesprochen sind nicht nur Internisten, sondern auch Allgemeinärzte, Pädiater sowie Ärzte aus Praxis und Klinik in der Aus- und Weiterbildung.

Den Schwerpunkt legt der Kongresspräsident auf die Bedeutung frühkindlicher Entwicklung, Umwelteinflüssen und Geschlecht auf die Entstehung chronischer Krankheiten wie Diabetes mellitus, Reizdarmsyndrom oder Zöliakie. Themenblöcke widmen sich der Gesundheitssituation von Ärzten und Ärztinnen, den Besonderheiten der Therapie von Krebserkrankungen bei älteren Patienten sowie der Reisemedizin und den unterschiedlichen Ursachen des Brustschmerzes. In zwei Tagen bietet der Kongress einen breiten Überblick über die Innere Medizin.

www.medcongress.de

Topics
Schlagworte
Innere Medizin (34928)
Krankheiten
Diabetes mellitus (8525)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »