Ärzte Zeitung, 23.02.2004

Kinder mit Atemwegsinfekten erhalten kostenlose Kur an der See

Pfizer Consumer Healthcare lädt ins Atemwegs-Camp

Für Kinder mit häufig wiederkehrenden Atemwegsinfekten ist eine Kur an der See eine ideale Präventionsmaßnahme. Doch nicht jede betroffene Familie kann sich einen solchen Aufenthalt im heilsamen Reizklima leisten. Deshalb ermöglicht Pfizer Consumer Healthcare bundesweit 99 Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren einen kostenlosen Kuraufenthalt im "Pfizer CHC Atemwegs-Camp" in St. Peter-Ording.

Drei Wochen lang lernen die Kinder dort spielerisch, was sie tun müssen, um Infekten vorzubeugen. Auch notwendige therapeutische Anwendungen werden kindgerecht vorgenommen. Bundesweit können interessierte Pädiater jeweils ein Kind aus ihrem Patientenkreis für das Atemwegs-Camp vorschlagen, das je einmal im Mai und im September Gast in einer Kinderkureinrichtung in St. Peter-Ording ist. Die Auswahl erfolgt anhand medizinischer Kriterien unter Berücksichtigung der verfügbaren Plätze. Bei mehreren gleichberechtigten Bewerbern entscheidet ein Gremium in Zusammenarbeit mit einem Mediziner über die Platzvergabe. Einsendeschluß ist der 15. März.
(ag)

Kontakt nehmen Sie über das Orga-Büro des Atemwegs-Camps, Achim Janik, Telefon 0 61 23/70 57-16, auf.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8361)
Organisationen
Pfizer (1335)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »