Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 09.06.2005

Risiko für Leberkrebs steigt mit dem BMI

OFFENBACH (dpa). Übergewichtige Menschen und Diabetiker haben ein höheres Risiko, an Leberkrebs zu erkranken, so Professor Henryk Dancygier, Hepatologe aus Offenbach am Main.

Dies belegten sowohl klinische Studien als auch Tierversuche. Dancygier ist Initiator des Intensivkurses Klinische Hepatologie, zu dem sich ab heute für drei Tage etwa 200 Hepatologen aus ganz Deutschland in Offenbach treffen.

Um einer Fettleber vorzubeugen, sollten Risikogruppen ihre Leberwerte testen lassen, sagte Dancygier, Diabetiker ihren Zucker gut einstellen und langsam abnehmen: "Eine Nulldiät dagegen verschlimmert die Krankheit, weil die Leber extrem belastet wird."

Das Leberzell-Karzinom zählt mit weltweit nahezu einer Million Neuerkrankungen pro Jahr zu den häufigen Krebsarten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »