Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 16.05.2010

Dicke Kinder neigen zum Schnarchen

BARI (ikr). Nicht nur Erwachsene mit Adipositas haben ein erhöhtes Risiko für Schnarchen. Einer aktuellen italienischen Studie zufolge gilt das auch für Kinder.

Forscher von der Universität Bari haben 809 Kinder im Alter von im Mittel 7,3 Jahren untersucht (Chest 2010; 137 (5): 1085). Fünf Prozent der Kinder schnarchten regelmäßig, und 17 Prozent taten dies gelegentlich. Außerdem hatten knapp zwei Prozent aller Studienteilnehmer ein sogenanntes obstruktives Schlafapnoe-Syndrom (OSAS). Acht Prozent aller Kinder waren adipös und 15 Prozent übergewichtig. Die Rate der regelmäßigen Schnarcher war bei adipösen Kindern signifikant höher als bei über- und normalgewichtigen (13 versus sechs versus fünf Prozent). Auch die OSAS-Rate war bei adipösen Kindern erhöht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »