Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 11.10.2012

Adipositas

Betroffene helfen Betroffenen erfolgreich beim Abspecken

NEW YORK (ikr). Abspeckprogramme für Gruppen, die auf eine Änderung des Lebensstils mit regelmäßiger körperlicher Bewegung und kalorienreduzierter Ernährung zielen, sind einer aktuellen Studie zufolge erfolgreich.

Dabei ist es egal, ob professionelle Trainer oder ehemalige Betroffene, die selbst erfolgreich abgespeckt haben, die Therapie überwachen (Obesity online 2012).

In einer Studie von Wissenschaftlern um Dr. Angela Marinilli Pinto vom Baruch College in New York / USA absolvierten 141 Übergewichtige 48 Wochen lang ein Abspeckprogramm unter professioneller Aufsicht, mit Hilfe von Weight Watchers oder mit einer Kombination von beidem (12 Wochen professionelle Therapie und 36 Wochen mit Weight Watchers).

Alle Probanden hatten im Verlauf der Studie signifikant an Gewicht verloren. Am erfolgreichsten waren jedoch die Weight Watchers: 37 Prozent verloren mindestens 10 Prozent an Gewicht, in der Kombitherapie waren es 15 Prozent und unter professioneller Adipositas-Therapie 11 Prozent.

Der mittlere Gewichtsverlust mit professioneller Therapie unterschied sich jedoch nicht wesentlich von den beiden anderen Strategien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »