Samstag, 23. August 2014
Ärzte Zeitung online, 27.11.2012

Allergo Update

In zwei Tagen up-to-date

WIESBADEN (eb). Der große Erfolg des 2. Allergo Updates belege, wie wichtig es bei der Vielzahl der jährlich erscheinenden Neupublikationen sei, eine Auswahl zu treffen und kritisch zu diskutieren.

Am 22. und 23. Februar 2013 geht das Allergo Update daher in seine dritte Runde, teilt der Veranstalter MedUpdate mit.

Die Veranstaltung wendet sich als interdisziplinäres Seminar an allergologisch tätige Dermatologen, Pneumologen, HNO-Ärzte sowie Pädiater.

Auf vielfachen Wunsch in den Evaluationen wird das Programm durch die beiden Hot Topics "Epidemiologie" und "Pharmakoökonomie" und das Thema "Berufsbedingte Atemwegsallergien" bereichert.

Alle Teilnehmer sind eingeladen, die neuesten Studien aktiv mit zu diskutieren. Diskussionen finden während der Vorträge und im Anschluss in den Speaker´s Corners ihren Platz.

www.allergo-update.com

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Polio: Neue Impfstrategie könnte Schutz verbessern

Die Polio-Schluckimpfung ist entscheidend für den Erfolg der weltweiten Eradikationsprogramme. Da der Impfstoff aber in seltenen Fällen zu Impfpolio führen kann, wird ein Umstieg auf die injizierbaren Totimpfstoffe (IPV) angestrebt. mehr »

Krankenhausstatistik: Weniger Kliniken, mehr Patienten

Das Statistische Bundesamt hat neue Zahlen zu den deutschen Krankenhäusern vorgelegt: Demnach sank 2013 die Zahl der Kliniken - dafür wurden mehr Patienten behandelt. mehr »

Kampf gegen Ebola: ZMapp-Vorräte sind aufgebraucht

Die beiden US-Amerikaner, die das experimentelle Ebola-Therapeutikum ZMapp bekamen, sind als geheilt aus der Klinik entlassen worden. Drei weiteren mit der Antikörper-Arznei behandelten Fachkräfte in Liberia geht es besser. Doch jetzt sind alle ZMapp-Vorräte aufgebraucht. mehr »