Ärzte Zeitung online, 27.11.2012

Allergo Update

In zwei Tagen up-to-date

WIESBADEN (eb). Der große Erfolg des 2. Allergo Updates belege, wie wichtig es bei der Vielzahl der jährlich erscheinenden Neupublikationen sei, eine Auswahl zu treffen und kritisch zu diskutieren.

Am 22. und 23. Februar 2013 geht das Allergo Update daher in seine dritte Runde, teilt der Veranstalter MedUpdate mit.

Die Veranstaltung wendet sich als interdisziplinäres Seminar an allergologisch tätige Dermatologen, Pneumologen, HNO-Ärzte sowie Pädiater.

Auf vielfachen Wunsch in den Evaluationen wird das Programm durch die beiden Hot Topics "Epidemiologie" und "Pharmakoökonomie" und das Thema "Berufsbedingte Atemwegsallergien" bereichert.

Alle Teilnehmer sind eingeladen, die neuesten Studien aktiv mit zu diskutieren. Diskussionen finden während der Vorträge und im Anschluss in den Speaker´s Corners ihren Platz.

www.allergo-update.com

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Doch keine Demenz durch Benzodiazepine

Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise, nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen. Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht. mehr »

Gewinner 2015 stehen fest

Wie lockt man junge Ärzte aufs Land, Männer zum Gesundheits-Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses? Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb "Die innovative Arztpraxis 2015" prämiert. mehr »

Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke?

So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten, die deutlich unter dem Durchschnitt liegen, ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung. Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich. mehr »