Ärzte Zeitung, 25.04.2008

Lungenkranke werden im Mittel immer älter

LÜBECK (ugr). "Die über 80-jährigen sind die am schnellsten wachsende Bevölkerungsgruppe hierzulande", sagte Dr. Manfred Gogol von der Geriatrischen Klinik Coppenbrügge.

Steigende Lebenserwartung und niedrige Geburtenraten hätten das demografische Altern der Bevölkerung in Deutschland zu einem Massenphänomen gemacht. Im Jahre 2050 wird es nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes doppelt so viele 60-jährige wie Neugeborene geben.

Statistisch steige die Lebenserwartung bei jedem Deutschen pro Jahr um drei Monate, so Gogol. Die Zunahme der Lebenszeit führe zu einem deutlich verlängerten Überleben mit chronischen Leiden wie COPD und malignen Erkrankungen. "Schon in 10 bis 15 Jahren wird es eine neue große Patientengruppe geben, die der über 100-Jährigen", sagte Gogol. Darauf müssten sich nicht nur die Sozialsysteme, sondern auch die Medizin einstellen.

www.pneumologie.de hat Infos der Pneumologen-Gesellschaft

Lesen Sie dazu auch:

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »