Ärzte Zeitung, 04.03.2004

Änderungen bei den Insulinen von Lilly Deutschland

BAD HOMBURG (eb). Beim Insulin-Analogon Humalog® wird die 1,5-ml-Patrone zum 15. April 2004 vom Markt genommen, teilt das Unternehmen Lilly Deutschland in Bad Homburg mit.

Das Unternehmen bietet allen Betroffenen die Umstellung auf die Humalog® 3-ml-Patrone an und versorgt sie kostenlos mit dem neuen HumanPen® Ergo. Alle anderen Darreichungsformen des Insulins seien weiterhin verfügbar, wie die 3-ml-Patrone, der Fertigpen und das U100 Fläschchen.

Wegen geringer Nachfrage werden auch das Huminsulin Profil II® und der Fertigpen Humaject® (Profil III) ab dem 15. April nicht mehr angeboten. Das Lilly Service Team beantwortet Fragen bei der Umstellung von Patienten.

Telefon des Service-Teams: 08 00 /5 45 59 73 oder 06172 / 2 73 33 44.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »