Ärzte Zeitung, 12.02.2007

Diabetes-Aufklärungsaktion "Gesünder unter 7" geht weiter

2006 über 5000 Menschen erreicht / Blutzucker-, Blutdruck- und Bauchumfangmessen für Jedermann / 2007 werden vier Städte angesteuert

BERLIN (gvg). Mit der bundesweiten Diabetes-Aufklärungsaktion: "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" wurden im Jahr 2006 über 5000 Menschen erreicht. Die Aktion belegte erneut einen Nachholbedarf bei Typ-2-Diabetikern in Deutschland.

Auch der Blutdruck wurde bei der Diabetes-Aufklärungs-Aktion "Gesünder unter 7" im Jahr 2006 gemessen. Foto: eh

Bei "Gesünder unter 7" informieren Ärzte und Diabetesberater an öffentlichen Plätzen über Diabetes mellitus und geben Risikocheck-Bögen aus, um das individuelle Diabetes-Risiko zu bestimmen. Es werden außerdem Blutzucker, Blutdruck und Taillenumfang ermittelt. Bei Menschen mit bekanntem Diabetes mellitus oder starkem Verdacht darauf wird außerdem der HbA1c-Wert bestimmt.

"Insgesamt wurden während der Tour zwischen März und Juni 2006 über 5000 Risikocheck-Bögen ausgefüllt", sagte der Diabetologe Dr. Richard Daikeler aus Sinsheim auf der Jahrestagung der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker" in Berlin. Das waren vierzig Prozent mehr als im Jahr zuvor. Bei mehr als der Hälfte der Befragten wurde ein erhöhtes Diabetesrisiko festgestellt.

Ebenfalls etwa die Hälfte hatte entweder einen erhöhten Blutdruck oder einen vergrößerten Taillenumfang. Bei den diabetespezifischen Parametern kamen immerhin 15 Prozent auf einen "Gelegenheitsblutzuckerwert" von über 120 Milligramm pro Deziliter. Bei jenen Besuchern mit bekanntem Diabetes lag der HbA1c-Wert bei jedem dritten über sieben Prozent.

Vor allem die hohe Quote schlecht eingestellter Diabetiker bezeichnete Daikeler als bestürzend. "Nur durch eine langfristig gute Blutzuckereinstellung und HbA1c-Werte unter sieben Prozent lassen sich diabetische Folgeschäden vermeiden", so der Diabetologe bei der von Sanofi-Aventis unterstützten Veranstaltung.

Die Aktion "Gesünder unter 7" - eine Anspielung auf den optimalen HbA1c-Wert bei Diabetikern - ist eine Initiative von Sanofi-Aventis und Partnern. Sie wird auch dieses Jahr fortgeführt. Die "Ärzte Zeitung" ist wieder Medienpartner. Angesteuert werden diesmal Karlsruhe, Hannover, Dresden und Bayreuth. Los geht es am 22. und 23. März am Ettlinger Tor in Karlsruhe.

Informationen zur Aufklärungsaktion: http://www.gesuender-unter-7.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »