Ärzte Zeitung, 09.07.2007

Diabetesaktion in Dresden mit Sport-Workshops

DRESDEN (eb). Die bundesweite Diabetes-Aufklärung "Gesünder unter 7" ist am Donnerstag und Freitag (12. und 13. Juli) in Dresden in der Altmarkt-Galerie zu Gast. Die Besucher des Einkaufszentrums können sich am Aktionsstand umfassend über Diabetes und Prävention mit Bewegung informieren.

In Dresden bietet der Sportwissenschaftler Dr. Michael Sarbandi aus Bielefeld die Workshops "Diabetes & Fit!" an. Wer an dem Programm teilnimmt, bei dem bewertet Sarbandi auf Wunsch auch die körperliche Fitness. Am Aktionsstand können sich Passanten zudem über Ursachen, Prävention und Therapie bei Diabetes informieren. Wer möchte, kann sein persönliches Diabetesrisiko testen lassen, dazu werden Blutzucker, Blutdruck und Bauchumfang gemessen. Bei Diabetikern wird auch der HbA1c-Wert bestimmt.

Der Aktionsstand ist mit einer blauen "7" gekennzeichnet und wird im Erdgeschoss aufgebaut. An den beiden Tagen ist der Stand jeweils von 10 bis 21 Uhr besetzt. Die "Ärzte Zeitung" ist Medienpartner der Aktion. Letzte Station der diesjährigen Aktion ist am 6. und 7. September in Bayreuth (Rotmain-Center).

Mehr Infos zu der Aktion unter www.gesuender-unter-7.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »