Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 23.03.2010

Kurz notiert

Symposium zu Begleiterkrankungen

STUTTGART (eb). Wie können Diabetiker früher und besser vor Komplikationen an Nerven, Blutgefäßen und Organen geschützt werden? Dieser Frage widmen sich Experten bei einem Symposium, das am 12. Mai 2010 zur 45. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft in Stuttgart von Wörwag Pharma veranstaltet wird.

Unter dem Vorsitz von Professor Kristian Rett, Ärztlicher Direktor der Deutschen Klinik für Diagnostik in Wiesbaden, vermitteln die Referenten praxisnahe Tipps und neue Ansätze zur frühzeitigen Diagnostik und Behandlung diabetischer Begleiterkrankungen von der Neuropathie bis zur Mikro- und Makroangiopathie.

www.woerwagpharma.com

Tel.: 0 70 31 / 62 04-253

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »