Ärzte Zeitung, 29.06.2010

Linagliptin bewährt sich in Phase-III-Studie

ORLANDO (eb). Studiendaten zu Linagliptin der Phase III sind jetzt beim US-amerikanischen Diabetes-Kongress in Orlando in Florida vorgestellt worden. Die Daten belegen, dass mit dieser Forschungssubstanz, einem Dipeptidyl Peptidase (DDP)-4-Hemmer, eine signifikante, anhaltende und klinisch bedeutsame Verminderung der Blutglukose erreicht werden kann. Sie zeigt sich sowohl an den HbA1c-Werten als auch an den Werten der Nüchtern-Blutglukose und den postprandialen Glukose-Werten. Linagliptin wird von Boehringer Ingelheim für Typ-2-Diabetiker entwickelt. Es wird einmal täglich eingenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »