Ärzte Zeitung, 09.10.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Echos aus dem Herzen

Das diagnostische Potenzial der Echokardiografie wird oft nicht ausreichend ausgeschöpft, meint der Erlanger Kardiologe Professor Frank A. Flachskampf. Jetzt ist seine "Praxis der Echokardiographie" in der zweiten, überarbeiteten Auflage inklusive einer DVD mit mehr als 200 digitalen Echosequenzen erschienen. Die aktuellen Empfehlungen und Leitlinien werden berücksichtigt. Hinzu gekommen sind neue Kapitel, etwa zu den Zukunftsperspektiven der Kontrastechokardiografie.

Die Hauptkapitel beschäftigen sich mit neueren Techniken wie Gewebedoppler oder dreidimensionalen Darstellungen und den differenzierten Einsatzgebieten der Technik. Im letzten Teil werden klinische Fragestellungen umfassend abgearbeitet wie die Suche nach Emboliequellen oder die Echokardiografie von angeborenen Herzfehlern im Erwachsenenalter. Nicht zuletzt das Bildmaterial macht Buch und DVD zur Fundgrube. (ner)

Frank A. Flachskampf (Hrsg.): Praxis der Echokardiographie, Thieme Verlag, 2. Auflage 2007, 612 Seiten, DVD, Preis: 199,95 Euro, ISBN 978-3-13-129622-1

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »