Ärzte Zeitung, 03.06.2015

Thema Ernährung

Kompetenzcluster "nutriCARD" initiiert

JENA. Um Zusammenhänge zwischen Ernährung, Genetik und kardiovaskulären Krankheiten besser zu verstehen sowie neue Lebensmittel und Ernährungsstrategien zu entwickeln, haben die Unis Jena, Halle und Leipzig einen Kompetenzcluster initiiert. Der Verbund "nutriCARD" wird in den kommenden sechs Jahren die Forschungsaktivitäten der drei Hochschulen in diesem Bereich koordinieren, teilt die Uni Jena mit.

Der Cluster wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in den ersten drei Jahren mit knapp 5 Millionen Euro gefördert. Die Fördermaßnahme ist Teil eines Aktionsplans "Präventions- und Ernährungsforschung: Forschung für ein gesundes Leben" der Bundesregierung. (mal)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »