Ärzte Zeitung, 14.10.2015

DGIM-Herbstsymposium

Seltene Krankheiten im Fokus der Internisten

WIESBADEN. Ein erfolgreiches Screening auf Sichelzellkrankheit bei Neugeborenen hat die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) zum Auftakt ihres Herbstsymposiums vorgestellt.

Zu der Vorsorge habe es Modell-Projekte in Berlin, Hamburg und Heidelberg gegeben.

Die seltene angeborene Blutkrankheit ende auch in Deutschland meist tödlich, so die DGIM. Nach den Angaben leiden etwa 3000 Menschen in Deutschland daran. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »