Ärzte Zeitung, 07.05.2007

CME-Fortbildung zu pulmonaler Hypertonie

RHEINSTETTEN (eb). Der Selbsthilfeverein "pulmonale hypertonie (ph) e.v." hat eine CME-zertifizierte Fortbildungsreihe für Kardiologen, Pneumologen, Kinderkardiologen, Rheumatologen und Dermatologen gestartet.

Das Moto der Reihe heißt "PH-Klinik-Forum, Lungenhochdruck bremst Leben, Gemeinsam gegen Lungenhochdruck". Ziel der Veranstaltungen, die in 18 deutschen Städten stattfinden, ist die frühzeitige Diagnose bei Lungenhochdruck. Die nächste Fortbildung mit einem Praxiskurs Echokardiografie findet am 12. Mai 2007, 9.30 Uhr am Universitätsklinikum Gießen statt.

Anmeldung unter: www.phev.de oder per E-Mail: info@phev.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »