Ärzte Zeitung, 05.10.2009

Preis ausgeschrieben für Atheroskleroseforschung

MÜNCHEN/TÜBINGEN (eb). Bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arterioskleroseforschung (DGAF) in Blaubeuren vom 18. bis 20. März 2010 soll wieder der W. H. Hauss-Preis zur Förderung der wissenschaftlichen Arbeit auf dem Gebiet der Atheroskleroseforschung vergeben werden. Bewerbungsschluss: 23.11.09.

Infos: DGAF, Tel.: 089 / 719 10 01, Fax: 089 / 714 26 87, Info@dgaf.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »