Ärzte Zeitung, 04.11.2005

Herz-Risiko durch Bauchfett bestätigt

HAMILTON (Rö). Das Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang korreliert stärker mit dem Herzinfarkt-Risiko als der Body-Mass-Index (BMI).

Danach sind dreimal so viele Menschen herzinfarktgefährdet wie bei der Auswertung des BMI, berichtet Salim Yusuf von der Uni in Hamilton in Kanada (Lancet, 366, 2005, 1640).

Er hat Taillen- und Hüftumfang und BMI bei 27 000 Menschen gemessen, die Hälfte davon Herzinfarkt-Patienten. Diese hatten unabhängig von anderen Risikofaktoren ein höheres Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »