AIDS/HIV

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: HIV-Infektion – Test und Behandlung

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 04.04.2006

Safer-Sex-Kampagne zur WM

In Hamburg werden Fans und Prostituierte beraten

Die Gesundheitsbehörde in Hamburg sorgt sich um Safer Sex zur Fußball-WM. Gut zwei Monate vor Beginn der WM hat die Behörde mit verschiedenen Partnern Maßnahmen geplant, um Aids und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten keine Chance zu geben.

Dazu gehört etwa die gezielte Ansprache von Männern im Umfeld des Fußballstadions, der Fanmeile und der Großleinwände, wo Postkarten mit "zehn Freier-Regeln" und Kondome verteilt werden.

Die Prostituierten werden zur WM-Zeit gezielter als sonst über gesundheitsbezogene und gewaltpräventive Maßnahmen beraten. Die Zahl der Streetworker wird verstärkt. Aufklärung betreibt die Behörde auch mit Beiträgen in dem vom WM Fan-Office aufgelegten "Fan-Guide". (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »