Ärzte Zeitung, 12.05.2010

Internationales Medienprojekt zu HIV bei Müttern

KÖLN (eb). Mit dem Medienprojekt Lifeboat soll international besonders auf HIV-positive Frauen und ihre Kinder aufmerksam gemacht werden. Teil des Projektes sind Beiträge und Kurzfilme, die gemeinsam mit HIV-positiven Müttern entwickelt werden. Die daraus entstehende DVD enthält außer drei kurzen Filmen wichtige Informationen wie Adressen von Beratungsstellen. Das Projekt Lifeboat Deutschland wird von der Gemeinnützigen Stiftung Sexualität und Gesundheit getragen.

Weitere Infos unter: www.projekt-lifeboat.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »