Ärzte Zeitung, 06.04.2005

160 Infizierte mit Marburg-Fieber

GENF (dpa). Das tödliche Marburg-Fieber breitet sich in Angola weiter aus. Seit Oktober seien über 160 Menschen in inzwischen fünf Provinzen erkrankt, so gestern eine WHO-Sprecherin unter Berufung auf das Gesundheitsministerium Angolas.

150 Infizierte seien bereits gestorben. So viele Tote waren zuvor noch nie bei einem Ausbruch der Ebola-ähnlichen Krankheit registriert worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »