Ärzte Zeitung, 06.09.2007

Krankheit durch Sex im Überblick

FRANKFURT AM MAIN (eb). Ein Patienten-Faltblatt zu sexuell übertragbaren Krankheiten hat das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) herausgegeben. Es gibt Infos zu Gonorrhoe, Syphilis und Chlamydien.

Vielen Menschen sind die Risiken einer HIV-Infektion durch sexuelle Kontakte bewusst. Wenig bekannt sei aber, dass auch andere Krankheiten schwer wiegend und weiter verbreitet sind, so das IPF. Dazu zähle die Gonorrhoe mit weltweit 62 Millionen Neuerkrankungen pro Jahr.

Auf typische Symptome einer Gonorrhoe wird in dem Faltblatt hingewiesen und auf die Notwendigkeit von geschütztem Geschlechtsverkehr. Denn mit Kondomen lassen sich nicht nur Infektionen mit dem Aids-Erreger, sondern auch mit Gonokokken, Syphilis oder Chlamydien verhindern. Letztere können bei Frauen zur Sterilität führen. Jedes Jahr gibt es in Deutschland etwa eine Million Neuinfektionen. Zur Diagnose gibt es Labortests.

Das kostenlose Faltblatt kann bei www.vorsorge-online.de herunter geladen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »