Ärzte Zeitung, 09.09.2008

Körber-Preis für Arbeiten zur Telomerase

HAMBURG (dpa). Die spanische Molekularbiologin Maria Blasco hat gestern in Hamburg den diesjährigen Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft erhalten.

Die Auszeichnung ist mit 750 000 Euro dotiert. Die in Madrid arbeitende Wissenschaftlerin und ihr Team erforschen die Dynamik des Enzyms Telomerase. Ziel ist die Entwicklung neuer Medikamente gegen Krebs.

Über die Vergabe des seit 24 Jahren bestehenden Preises entscheidet ein international zusammengesetztes Kuratorium. Die Festrede hält Bischof Wolfgang Huber, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche Deutschlands.

www.koerber-preis.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »