Ärzte Zeitung, 29.04.2009

Preis für Impfkampagne gegen Leberkrebs

HANNOVER (eb). Die europäische Gesellschaft für Leberforschung hat Professor Ding-Shinn Chen von der Uni Taiwan für sein Lebenswerk geehrt, teilt die Deutsche Leberstiftung mit. Chen habe Mitte der 80er Jahre in Taiwan flächendeckend die Impfung von Neugeborenen gegen Hepatitis B eingeführt. Es habe daraufhin sowohl einen starken Rückgang von Hepatitis-B-Erkrankungen als auch von Leberkrebs gegeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »