Ärzte Zeitung App, 27.05.2014

CRM empfiehlt

Mumps-Impfung vor Abreise nach USA

DÜSSELDORF. Bei Austauschschülern und Studenten mit dem Ziel USA sollte vor Abreise der Impfschutz gegen Mumps vervollständigt werden. Das empfiehlt das CRM Centrum für Reisemedizin.

Lokale Ausbrüche kommen dort an Schulen immer wieder vor: zuletzt im März an der Ohio State University in Columbus mit 211 Betroffenen und im Februar an der Fordham University in New York City mit 13 Erkrankten. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »