Ärzte Zeitung App, 27.05.2014

CRM empfiehlt

Mumps-Impfung vor Abreise nach USA

DÜSSELDORF. Bei Austauschschülern und Studenten mit dem Ziel USA sollte vor Abreise der Impfschutz gegen Mumps vervollständigt werden. Das empfiehlt das CRM Centrum für Reisemedizin.

Lokale Ausbrüche kommen dort an Schulen immer wieder vor: zuletzt im März an der Ohio State University in Columbus mit 211 Betroffenen und im Februar an der Fordham University in New York City mit 13 Erkrankten. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »