Ärzte Zeitung, 25.11.2011

Zahl akuter Atemwegsinfekte leicht gestiegen

Drei klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle

Kalenderwoche 46 / 2011

Drei klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle

* basierend auf Meldungen von 1000 teilnehmenden Praxen zum Anteil von Patienten mit akuten Atemwegsinfekten

Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen ist bundesweit in der 46. KW leicht gestiegen.

Die Werte des Praxisindex liegen außer in den AGI-Regionen Rheinland-Pfalz / Saarland und Schleswig-Holstein / Hamburg im Bereich der Hintergrund-Aktivität.

Für die 46. KW wurden drei klinischlabordiagnostisch bestätigte Influenzafälle gemeldet. Es waren Erkrankungen mit Influenza A.

Weitere Informationen unter
www.aerztezeitung.de
http://influenza.rki.de
www.eiss.org

Die Daten stammen von der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »