Ärzte Zeitung, 22.10.2009

Infos für Patienten zur H1N1-Impfung

zur Großdarstellung klicken

Im Norden kann die Schweinegrippe-Impfung zeitnah starten

NEU-ISENBURG (eb). Wer soll gegen die Schweinegrippe geimpft werden? Wo wird geimpft? Wie verträglich ist die Impfung?

zur Großdarstellung klicken

Solche Fragen stellen sich derzeit viele Menschen. Antworten finden sie im neuen Faltblatt "Impfung gegen die Neue Grippe". Herausgeber sind das Bundesministerium für Gesundheit, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, das Robert-Koch-Institut sowie das Paul-Ehrlich-Institut. Es lässt sich im Internet bestellen oder herunterladen.

Ebenfalls neu ist das Faltblatt "Was Sie über die Neue Grippe wissen müssen". Es klärt darüber auf, wie man sich vor dem H1N1-Virus schützen kann, welche Symptome bei einer Erkrankung auftreten, wie gefährlich die Schweinegrippe ist und was Betroffene bei einem Verdacht auf eine H1N1-Infektion tun können.

www.neuegrippe.bund.de

Lesen Sie dazu auch:
Im Norden kann die Schweinegrippe-Impfung zeitnah starten

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »