Ärzte Zeitung, 19.11.2009

schweineg-L-gsk-F3072139.jpg

Kind war infiziert: Eltern jetzt immun?

Ein Leser fragt: Im vorliegenden Fall haben sich beide Eltern bei ihrem erkrankten Kind - das die Infektion gut überstanden hat - nicht infiziert. Gibt es möglicherweise eine Art Immunität?

PD Tomas Jelinek:Es ist nicht so, dass es immer zur Übertragung kommt. Das hängt von vielen Faktoren ab: wie etwa Vermehrung der Viren im Rachenraum, Kontakt während der infektiösen Phase, Empfänglichkeit der Kontaktpersonen. Darüber kann es durchaus auch zu inapparenten Verläufen kommen. Diese sind bei der Schweinegrippe vermutlich sogar recht häufig - genaue Daten dazu gibt es jedoch nicht.

Lesen Sie dazu auch:
Schweinegrippe-Forum: Unsere Experten helfen Ihnen weiter!

Fragen im Schweinegrippe-Forum:
Arzt kann sich nicht impfen lassen - Praxis schließen?
Grippeähnlicher Infekt - Impfen?
Wie impfen unter Marcumar?
Entzündeter Darm: Impferfolg fraglich
Sinnvoll: Impfen bei Steroid-Therapie?
Welcher Abstand zu Tetanus-Impfung?

Für Fachkreise:
Hier geht es zum Schweinegrippe-Forum

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Weiterbildung auch mit Kind zügig möglich - im Verbund!"

Eine strukturierte Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt für die "Ärzte Zeitung" auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »