Ärzte Zeitung, 15.10.2007

Nutzen von Mistel-Extrakt bei Kolon-Ca

LUGANO (eb). Studienergebnisse belegen, dass die Therapie mit Mistel-Extrakt (Iscador®) Patienten mit kolorektalen Karzinomen nutzt, wie das Unternehmen Weleda mitteilt. So hatten die Patienten in der Mistel-Gruppe im Vergleich zur Kontroll-Gruppe weniger durch Chemotherapie oder Strahlentherapie bedingte unerwünschte Wirkungen und lebten länger.

Die Studie, die beim ESMO in Lugano vorgestellt wurde, ist eine kontrollierte, epidemiologische Kohortenstudie bei primärem, nicht metastasiertem kolorektalem Karzinom der UICC-Stadien I bis III. 804 Patienten nahmen teil. 429 Patienten erhielten den Mistel-Extrakt, und zwar nach der Operation zwei- bis dreimal pro Woche zur konventionellen Chemo- oder Strahlentherapie. Patienten der Kontrollgruppe wurden schulmedizinisch behandelt.

Topics
Schlagworte
Krebs (10157)
Organisationen
Weleda (54)
Krankheiten
Krebs (5013)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »