Ärzte Zeitung, 04.10.2010

Stipendium für Dr. Benedetta Belloni

Stipendium für Dr. Benedetta Belloni

BERLIN (eb). Für ihr Forschungsprojekt "Formulating the basis for personalized molecular therapies against melanoma: targeting signal pathways in distinct disease genotypes" erhält Dr. Benedetta Belloni das MSD-Stipendium 2010 Onkologie in Höhe von 12 000 Euro.

Die Verleihung fand beim Hämatologen/Onkologen-Kongress in Berlin statt. Auf der Basis ihrer Arbeit mit Melanom-Zellkulturen hat Belloni ein neues Paradigma zur Melanomprogression vorgeschlagen, das Phänotyp-Switching-Model.

Topics
Schlagworte
Krebs (10056)
Onkologie (7652)
Krankheiten
Melanom (823)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »