Ärzte Zeitung, 15.04.2011

DKFZ: 2010 mehr als 7000 Fragen zu Brustkrebs

NEU-ISENBURG (eb). Seit der Gründung des Krebsinformationsdienstes (KID) im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) im Jahre 1986 führt Brustkrebs die Themen-Rangliste an - mit heute einem Fünftel aller Anfragen.

Kein Wunder, denn Frauen stellen mit 65 Prozent die große Mehrheit der KID-Nutzer, teilt das DKFZ mit. Und mit jährlich etwa 58.000 Neuerkrankungen ist Brustkrebs die häufigste Krebsart bei Frauen in Deutschland. Allein im letzten Jahr hat der KID weit über 7000 Fragen zu Brustkrebs beantwortet.

Tel.: 0800 420 30 40; E-Mail: krebsinformationsdienst@dkfz.de; www.krebsinformationsdienst.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »