Ärzte Zeitung, 19.04.2011

Wenig Kohlenhydrate - so schmilzt Leberfett

DALLAS (ars). Verzicht auf Kohlenhydrate vor Verzicht auf Kalorien - das Rezept für Patienten, die nicht-alkoholisch bedingtes Leberfett angehen möchten.

18 Studienteilnehmer beschränkten sich für zwei Wochen entweder auf 1200 Kalorien. Oder sie hielten sich bei Kohlenhydraten zurück - erlaubt war so viel wie eine kleine Banane oder eine halbe Tasse Nudeln. Bei ihnen war die Fettschmelze stärker, melden Forscher aus Dallas (J Clin Nutr online).

[20.04.2011, 17:17:47]
Iris Flöhrmann 
weitgehender Verzicht auf Kohlenhydrate sollte dann aber genauer definiert werden.
Eine ketogene Kost ist sicherlich nicht gemeint.Richtig ist: vieles wissen wir schon länger und ab und zu passt es mal wieder als tolle Überschrift. Nur wirklich etwas aus der Erkenntnis machen, wird im Alltag oft vergessen. Gerade das Umsetzen solcher Erkenntnisse in den richtigen Umgang mit Lebensmitteln und Getränken ist für Ärzte und Patienten eine Herausforderung.In der Praxis wird da selten der unterstützende Rat von ernährungswissenschaftlich und diätetisch geschultem Fachpersonal, wie Diätassistenten und Diplom-Ökotrophologen mit Zusatzqualifikation gesucht. Heraus kommen oft Empfehlungen, die der Patient mitnimmt, aber ganz eigen umsetzt oder versteht.Besonders was die Auswahl und Menge von Kohlenhydraten betrifft. Da heißt es dann so schön :"Mein Arzt hat gesagt, ich soll keine Kohlenhydrate mehr essen, lieber Obst und Gemüse und Vollkornprodukte.."
Wie sich die 1200 Kcal dann im Vergleich genau verteilen z.B.auf Fette, Kohlenhydrate und Eiweiß erfährt man leider nicht- könnte aber Auswirkungen auf das haben, was man konkret an Lebensmitteln anbietet.Auch ist nicht ganz klar, ob bei der Auswahl von max. KH der Banane die Kcal auch auf 1200 beschränkt war... zum Beitrag »
[20.04.2011, 08:13:24]
Dr. Dr. Winfried Miller 
Wen wundert´s?
Ist das vielleicht eine Sensation oder einer Meldung wert? Das wissen wir bereits seit vielen Jahrzehnten, dass Kohlenhydrate die Leber fett machen und nicht die Fette. Werden die französischen Gänse etwa mit Fett gestopft oder mit Kohlenhydraten? Wer auf Kohlenhydrate verzichtet/weitgehend verzichtet, hat kein Triglycerid- und Cholesterinproblem. zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »