Colitis ulcerosa / Morbus Crohn

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 02.12.2010

Wurminfektion lindert Entzündung im Darm

NEU-ISENBURG (eis). Bei Patienten mit Colitis ulcerosa fördert eine Wurminfektion offenbar die Schleimproduktion im Darm und lindert so die Symptome (Sci Transl Med 2010, 60: 60ra88). Das schließen Ärzte aus der Selbsttherapie eines Patienten mit Eiern des Peitschenwurms (Trichuris trichiura).

Bei dem 34-Jährigen aus Kalifornien besserten sich die Symptome einige Monate nach Ingestion der Eier deutlich, und er ist seit fast drei Jahren in Remission. Zur Abwehr gegen den Wurm werden im gesamten Darm spezielle Immunzellen zur Schleimproduktion aktiviert, so die Forscher.

Lesen Sie dazu auch:
Eier vom Schweine-Peitschenwurm verschaffen Crohn- und Colitis-Kranken Linderung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »