Ärzte Zeitung, 09.09.2005

Kinderbuch zum Thema Multiple Sklerose

Das nach eigenen Aussagen erste europäische Kinderbuch zum Thema Multiple Sklerose hat jetzt der Arzneimittel-Hersteller Schering herausgegeben. Autorin von "Benjamin - Meine Mama ist besonderS" ist die MS-Patientin Stefanie Lazai.

Held des Buchs ist der achtjährige Benjamin, dessen Mutter an MS erkrankt ist. Er lernt im Laufe der Geschichte nicht nur, was MS ist und wie er seiner Mutter helfen kann, sondern auch wie er selbst damit klar kommen kann. (ag)

Stefanie Lazai: Benjamin - Meine Mama ist besonderS. Baumhaus Verlag. Frankfurt/Main 2005. 12.90 Euro. Für Patienten des Schering-Therapiebegleitprogramms BETAPLUS® ist das Buch kostenlos.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »