Ärzte Zeitung, 13.10.2004

Studie zur postoperativen Schmerztherapie

MÜNCHEN (eb). Eine multizentrische Untersuchung an über 500 Kliniken in Europa soll bessere Erkenntnisse zum Stand des Schmerzmanagements auf chirurgischen Stationen liefern.

Die Resultate der Studie PATHOS, eine Initiative des Unternehmens Bristol-Myers Squibb, sollen nach Angaben des Unternehmens 2005 veröffentlicht werden. PATHOS steht für Postoperative Analgesic Therapy Observational Study. Erhoben werden Studiendaten aus den Bereichen Abdominalchirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, HNO und Allgemeinchirurgie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »