Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Die schmerzende Hüfte – Schauen Sie genau hin!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 31.10.2008

Förderpreis für Schmerzforschung vergeben

NEU-ISENBURG (eb). Beim Deutschen Schmerzkongress in Berlin wurden die Gewinner des 22. Förderpreises für Schmerzforschung bekannt gegeben. Der Förderpreis ist mit insgesamt 21 000 Euro dotiert.

Der Preis wird jährlich von der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes und dem Unternehmen Grünenthal vergeben. Der 1. Preis in der Kategorie Klinische Forschung erhielt Elena Krumova von der Ruhr-Universität Bochum für die Arbeit "Die Langzeithauttemperaturmessung - ein Instrument für die Diagnostik des komplexen Schmerzsyndroms".

Der 2. Preis ging an Dr. Andreas Binder und Dr. Maike Stengel aus Kiel für die Arbeit "Pain in oxaliplatin-incluced neuropathy - Sensitisation in the peripheral and central nociceptive system".

Mehr Infos unter www.grunenthal.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »