Ärzte Zeitung, 23.05.2011

Schmerzpreis NRW in Wuppertal verliehen

WUPPERTAL (otc). Auf dem Schmerz- und Palliativkongress NRW in Wuppertal wurde zum vierten Mal der "Schmerzpreis NRW" verliehen. Der Preis wird von der Firma CT Arzneimittel / AWD.pharma gestiftet.

Mit der Auszeichnung wurde Dr. Günther Bittel, Facharzt für Anästhesiologie, Schmerztherapeut und Leiter des regionalen Schmerzzentrums der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e. V. in Duisburg für seinen Einsatz für die ganzheitliche Schmerztherapie geehrt.

Bittel hat das medizinische Versorgungszentrum Duisburg gegründet und gezeigt, wie die Versorgung von Patienten durch eine Vernetzung von ambulanter und stationärer Versorgung nachhaltig verbessert werden kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »