Ärzte Zeitung, 29.08.2011

"Schmerztherapie" mit Schwerpunkt Gutachten

LIMBURG (eb). Anfang September erscheint die dritte Ausgabe von "Die Schmerztherapie", das offizielle Organ der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS). Schwerpunktthema der Ausgabe 3/2011 ist das Thema Gutachten von Patienten mit chronischen Schmerzen.

Die weiteren Beiträge befassen sich mit Schmerzpflastern und möglichen Problemen bei Reisen in heiße Urlaubsländer oder in der Sauna. Auch der Akutschmerzdienst in der Klinik wird besprochen.

Es gibt praktische Tipps, wie dieser optimal organisiert sein sollte, damit Patienten postoperativ möglichst schmerzarm sind.

Da auch der ambulante spezialisierte Palliativdienst von einer patientenorientierten Analgesie profitiert, gibt es auch hierzu einen Beitrag: Das Palliativteam der Lünener Klinik gibt Tipps, wie die entsprechenden Geräte am besten angewandt werden und erläutert, welche Patienten und welche Substanzen sich dafür eignen.

"Die Schmerztherapie" kann bezogen werden über: Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie e.V. - DGS, z. Hd. Frau Krauss, Adenauer Allee 18, 61440 Oberursel oder per Telefon: 0 61 71 / 28 60 60

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »