Ärzte Zeitung online, 28.10.2015

Mundipharma

Pain Care Award 2016 ausgeschrieben

LIMBURG. Das Unternehmen Mundipharma schreibt den Pain Care Award 2016 (ehemals "Pain Nurse des Jahres") für außerordentliche Leistungen in der Betreuung von Patienten mit Schmerzen aus. Es werden Projekte gewürdigt, die als Anreiz und Vorbild für eine professionelle Versorgung dienen sollen, teilt das Unternehmen mit.

Ziel des Pain Care Awards sei es, durch den interdisziplinären Austausch zwischen Ärzten, Pflege- und Fachpersonal sowie Patienten einer optimalen Schmerzversorgung in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen sowie im ambulanten Bereich näherzukommen.

Dieser Anspruch trage gleichzeitig zu einem wichtigen Ziel von Mundipharma bei, nämlich der Gestaltung sowie dem aktiven Auf- und Ausbau von Strukturen in der Schmerzversorgung. Pain Nurses, algesiologisches Fachassistenzpersonal und Pain Care Assistants können sich bewerben. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2016. (eb)

Mehr Informationen zum Preis gibt es auf: www.pain-care-award.de oder auch per E-Mail an: paincareaward@mundipharma.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »