Ärzte Zeitung online, 28.10.2015

Mundipharma

Pain Care Award 2016 ausgeschrieben

LIMBURG. Das Unternehmen Mundipharma schreibt den Pain Care Award 2016 (ehemals "Pain Nurse des Jahres") für außerordentliche Leistungen in der Betreuung von Patienten mit Schmerzen aus. Es werden Projekte gewürdigt, die als Anreiz und Vorbild für eine professionelle Versorgung dienen sollen, teilt das Unternehmen mit.

Ziel des Pain Care Awards sei es, durch den interdisziplinären Austausch zwischen Ärzten, Pflege- und Fachpersonal sowie Patienten einer optimalen Schmerzversorgung in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen sowie im ambulanten Bereich näherzukommen.

Dieser Anspruch trage gleichzeitig zu einem wichtigen Ziel von Mundipharma bei, nämlich der Gestaltung sowie dem aktiven Auf- und Ausbau von Strukturen in der Schmerzversorgung. Pain Nurses, algesiologisches Fachassistenzpersonal und Pain Care Assistants können sich bewerben. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2016. (eb)

Mehr Informationen zum Preis gibt es auf: www.pain-care-award.de oder auch per E-Mail an: paincareaward@mundipharma.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »