Ärzte Zeitung, 12.03.2009

Orthopäden tagen bald in Baden-Baden

NEU-ISENBURG (eb). Viel Raum für Bewährtes und Neues aus der Orthopädie bietet die 57. Jahrestagung der Süddeutschen Orthopäden vom 30. April bis 3. Mai 2009 in Baden-Baden. An den vier Tagen wird es über 400 Vorträge, Workshops und Seminare zu konservativen und operativen Fragestellungen sowie zu orthopädischen und unfallchirurgischen Inhalten geben.

Es wird auch um die Frage gehen: "Wo stößt die konservative Orthopädie an ihre Grenzen? Es gibt insgesamt 21 Fortbildungspunkte. Kongresspräsident ist Professor Bernd Kladny.

Mehr Infos unter: www.vso-ev.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »