Ärzte Zeitung, 05.12.2007

Rheuma Update bringt auf den aktuellen Stand

WIESBADEN (eb). Am 29. Februar und 1. März 2008 findet in Wiesbaden zum dritten Mal die Fortbildungsveranstaltung "Rheuma Update" statt. Dort können sich Kollegen auf den neuesten Stand bringen lassen über die Erkenntnisse aus rheumatologisch relevanten Studien des Jahres 2007. Zudem werden die Referenten Empfehlungen geben, wie das neue Wissen im Praxis- und Klinikalltag umgesetzt werden kann.

Seit dem Update 2007 ist die Kinderrheumatologie fester Bestandteil der Veranstaltung, ebenso ist auch Arthrose wieder Thema. Der Überblick über den aktuellen Kenntnisstand reicht hier von der Knorpelforschung über medikamentöse bis zu operativen Therapien.

Zudem werden die wichtigsten Abstracts internationaler Kongresse vorgestellt und kommentiert. Die Teilnahme an der zweitägigen Veranstaltung kostet 280 Euro. Es soll wie bisher 16 CME-Punkte geben.

Anmeldung und Infos gibt's unter: www.rheuma-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »