Ärzte Zeitung, 13.05.2013

DGU-Kongress

Urologen tagen im September in Dresden

DRESDEN. International und wissenschaftlich präsentiert sich der 65. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) vom 25. bis 28. September in Dresden, teilt die DGU mit.

Rund 7000 Teilnehmer werden zum Kongress erwartet, der erstmals gemeinsam mit der Jahrestagung der europäischen urologischen Grundlagenforscher, der "EAU Section of Urological Research" (ESUR), stattfindet.

Medizinischer Fortschritt im Kampf gegen Tumorerkrankungen von Harnblase, Nieren, Prostata und Hoden werden beim Urologen-Kongress im Mittelpunkt stehen. Denn Urologen behandeln rund ein Viertel der Krebserkrankungen in Deutschland.

Neue Tumormarker, individualisierte Krebstherapien und die risikoadaptierte Tumornachsorge werden ebenso thematisiert wie die PSA-gestützte Früherkennung des Prostatakarzinoms. (eb)

Mehr Infos zum DGU-Kongress auf: www.dgu-kongress.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »