Ärzte Zeitung, 14.07.2016

Kongress

Urologen tagen im September in Leipzig

HAMBURG. Auf dem 68. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) rückt DGU-Präsident Professor Kurt Miller, Berlin, den wachsenden Konflikt zwischen Ökonomie und Qualität in der Medizin in den Mittelpunkt.

Heiße Favoriten für Neuigkeiten sind auf der Tagung, die vom 28. September bis 1. Oktober im Congress Center Leipzig stattfindet, die Immuntherapie bei den Tumoren der Niere und der Harnblase sowie die Bildgebung beim Prostata-Ca. Sicher wird es auf dem Kongress auch ein Forum zur neuen S3-Leitlinie zum Blasenkarzinom geben, die bis dahin publiziert sein wird, teilt die DGU mit. (eb)

Mehr Infos zum DGU-Kongress gibt es auf: www.dgu-kongress.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »